Unternehmerische Gestaltungsräume in Non-Profit-Organisationen nutzen | Seminar in Karlsruhe

Unternehmerische Gestaltungsräume in Non-Profit-Organisationen nutzen | Seminar in Karlsruhe

In unserem Trainingsworkshop „Unternehmerische Gestaltungsräume in Non-Profit-Organisationen nutzen“ beschäftigen sich die Teilnehmenden mit den Elementen unternehmerischen Denkens und Handelns in ihrem Wirkungsbereich. Dabei stehen die Herausforderungen der Teilnehmenden im Fokus, theoretische Inputs werden direkt anhand von Praxisbeispielen behandelt und vertieft.

Im Vorfeld findet eine erste Kontaktaufnahme im Rahmen eines persönlichen Telefonats mit dem Trainer statt. In diesem Telefonat werden erste Fragen geklärt und gemeinsam mit jedem Teilnehmenden das eigene Fallbeispiel vorbesprochen.

Gemeinsam gestartet wird die Reihe mit einem virtuellen Kick-Off. Trainer und Teilnehmende besprechen Agenda und Ablauf, klären gegenseitige Erwartungen und machen darüber eine gemeinsame Vereinbarung. Durch Kurzimpulse des Trainers werden die Teilnehmenden in der Entwicklung eines Big Pictures für ihr Fallbeispiel unterstützt, welches als Grundlage für den direkten Praxistransfer im folgenden zweitägigen Präsenzworkshop dient.

In dem zweitägigen Trainingsworkshop werden

  • Werkzeuge zur Branchen,- Trend- und Kundenanalyse sowie Geschäftsmodell-Entwicklung erlernt und der eigene Geschäftsrahmen definiert
  • anhand eigener Fallbeispiele diese Werkzeuge vertieft
  • Controlling-Instrumente zum Umgang mit den eigenen Kennzahlen erlernt
  • ein Aktionsplan zur Verbindung der normativen und wirtschaftlichen Welten geschaffen
  • die eigene Rolle vor dem Hintergrund wirtschaftlicher Ansprüche reflektiert


Im Anschluss an das Präsenztraining haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich gegenseitig auf einer virtuellen Plattform zu unterstützen. Nach drei Monaten werden Anwendungsfragen in einer virtuellen Gruppensession gemeinsam mit dem Trainer geklärt.

Eine Intensivierung des Trainings kann optional durch zusätzliche Lernprogramme, Einzelcoaching oder Supervision erzielt werden.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Führungskräfte von Non-Profit-Organisationen, die sich über Führungsthemen hinaus mit Managementkompetenzen auseinandersetzen wollen, diese auffrischen, erweitern oder neu lernen wollen und das theoretische Wissen anhand eines individuellen Praxisthemas direkt umsetzen wollen.

Fokus

Konkrete Lernziele sind:

  • Die Teilnehmenden haben ihr Verständnis über zentrale Zusammenhänge für das Management in ihrem Wirkungsfeld vertieft.
  • Die Teilnehmenden haben ein für ihren Arbeitsbereich relevantes Weiterentwicklungsthema in einem Business Case für die nächsten Umsetzungsschritte aufbereitet.
  • Die Teilnehmenden sind in der Lage, bewährte Methoden für die Weiterentwicklung und Innovation von Wertschöpfungsprozessen in ihrer Organisation zu nutzen.
  • Die Teilnehmenden sind in der Lage, Kennzahlen für die Steuerung ihrer Arbeit zu verstehen.
  • Die Teilnehmenden sind in der Lage, Anforderungen von internen und externen Partnern ihrer Non-Profit-Organisation besser nachzuvollziehen und entsprechend zielgruppengerecht zu agieren.

Methoden

Wir arbeiten:

  • … schon in der Vorbereitung mit den Teilnehmenden ein konkretes praxisrelevantes Vorhaben aus, anhand dem die gelernten Managementtools ausprobiert und die gewonnenen Managementkompetenzen direkt umgesetzt werden können.
  • … im Workshop mit theoretischem Management-Wissen, das auf den Kontext von Non-Profit-Organisationen zugeschnitten ist.
  • … mit Methoden, die eigenständiges Erarbeiten von theoretischem Wissen in Gruppen ermöglichen.
  • … mit Beratungseinheiten. Die Managementtools werden direkt in den Kontext der Teilnehmenden gesetzt – durch ihre relevanten Vorhaben.
  • … nachhaltig. Dies wird durch eine virtuelle Gruppen-Session und optionale Coachings gewährleistet. In diesen Formaten werden die Teilnehmenden darin beraten, ihre Vorhaben und ihr angewandtes Wissen zu überprüfen. Die Teilnehmenden werden eingeladen von ihren gemachten Erfahrungen zu lernen und weitere nächste sinnvolle Schritte zu vereinbaren


Das Training wird durch ein bis zwei Trainer begleitet – je nach Größe der Gruppe.

Über die Trainer

Berater, coach, trainer

Simon arbeitet schwerpunktmäßig als Berater für Organisationsentwicklungsprozesse im Kontext digitaler Transformation. Leidenschaftlich begleitet er Führungskräften und Mitarbeiter bei der Gestaltung ihres Alltags und ihrer Zukunft. Als Trainer und Coach unterstützt er vor allem Führungskräfte darin, gesund, fokussiert und wirksam ihre Rollen zu gestalten und sich zu entwickeln. Er ist akademisch weitreichend gebildet, u.a. in Sozialwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre und Jura, schätzt aber vor allem die Arbeit „hands on“, u.a. auch im heimischen Familienunternehmen.

Berater, coach, trainer

Christopher ist studierter Betriebswirt und hat als Projekt- und Prozessmanager sowie als systemischer Organisationsentwickler digitale Transformation bei verschiedenen Organisationen beratend begleitet.
Bei CONTRACT arbeitet er als Trainer, Berater und Coach für verschiedene Kunden im Profit- und Non-Profit-Bereich sowie in öffentlichen Verwaltungen.

FAQ

Die meist gestellten Fragen im Überblick:

Der Kurs richtet sich an Führungskräfte von Non-Profit-Organisationen, die sich über Führungsthemen hinaus mit Managementkompetenzen auseinandersetzen wollen, diese auffrischen, erweitern oder neu lernen wollen und das theoretische Wissen anhand eines individuellen Praxisthemas direkt umsetzen wollen.

Wir arbeiten:

  • … schon in der Vorbereitung mit den Teilnehmenden ein konkretes praxisrelevantes Vorhaben aus, anhand dem die gelernten Managementtools ausprobiert und die gewonnenen Managementkompetenzen direkt umgesetzt werden können.
  • … im Workshop mit theoretischem Management-Wissen, das auf den Kontext von Non-Profit-Organisationen zugeschnitten ist.
  • … mit Methoden, die eigenständiges Erarbeiten von theoretischem Wissen in Gruppen ermöglichen.
  • … mit Beratungseinheiten. Die Managementtools werden direkt in den Kontext der Teilnehmenden gesetzt – durch ihre relevanten Vorhaben.
  • … nachhaltig. Dies wird durch eine virtuelle Gruppen-Session und optionale Coachings gewährleistet. In diesen Formaten werden die Teilnehmenden darin beraten, ihre Vorhaben und ihr angewandtes Wissen zu überprüfen. Die Teilnehmenden werden eingeladen von ihren gemachten Erfahrungen zu lernen und weitere nächste sinnvolle Schritte zu vereinbaren

Als Teilnehmer/-in des Seminars “Unternehmerische Gestaltungsräume in NPOs nutzen” erhältst du:

  • 2 Tage Trainingsworkshop & virtuelle Sessions
  • Handout und Fotoprotokoll
  • Networking bei Kaffee & Snacks
  • Jede Menge neues Wissen

Ja, du erhältst ein Handout, Reflexionsübungen während des Seminars und das Fotoprotokoll danach.

In der Regel sind es 4-12 Teilnehmer/-innen pro Seminar. Eine kleine Gruppe, die einen intensiven Austausch und einen gemeinsamen Lernprozess ermöglicht.

Kaffee, Wasser, Saft, Obst und Snacks stehen dir in den Pausen zur Verfügung. Pro Seminartag fallen dafür 19,- € an.

 

Mittagessen findet auswärts auf eigene Kosten statt. 

Hier findest du eine Liste von Hotels, die in der Nähe unseres Büros in Karlsruhe gelegen sind. Das Zimmer musst du allerdings selbst buchen.

Anmeldeschluss ist jeweils 3 Wochen vor dem jeweiligen Trainingstermin. Für die Anmeldung bitten wir dich, das Buchungsformular am Ende dieser Seite auszufüllen.

Seminarinhalte & Termine

Virtueller Kick-Off

02.03.2021 - bis 02.03.2021

Trainingsworkshop

23.03.2021 - bis 24.03.2021

Virtuelle Nachbereitung

18.06.2021 - bis 18.06.2021

Standort

CONTRACT KG | Erbprinzenstraße 4-12 (Eingang A, 4. OG) | 76133 Karlsruhe

GOOGLE MAPS ANZEIGEN  ROUTENPLANER ÖFFNEN 

Trainer

Dr. Simon Pfersdorf

Dr. Simon Pfersdorf

Er steht Ihnen zur Verfügung als Trainer und Berater.

Zum Profil
Christopher Wuerth

Christopher Wuerth

Er steht Ihnen zur Verfügung als Berater, Trainer und Coach.

Zum Profil

Teilnahmegebühr

995 €

zzgl. MwSt.

zzgl. 19 € pro Tag für Pausenverpflegung vor Ort
exkl. Mittagessen sowie exkl. ggf. Übernachtung in Karlsruhe

Weitere Informationen

Seminarbeschreibung als PDF

Sie haben Fragen zum Seminar? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf unter
+49 (0) 721/ 920 67 – 0

Anmeldung

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung unser Web-Anmeldeformular.

Zur Anmeldung

Register to download PDF