Teamdynamiken – online erkennen und steuern

Teamentwicklung „Do-it-yourself” -
für Führungskräfte

Worum geht´s?

Homeoffice schafft räumliche und physische Distanz zwischen den Teammitgliedern. Es ist nicht möglich, mal eben kurz zum Schreibtisch eines Mitarbeitenden zu gehen. Von ihnen sieht man – wenn überhaupt – nur das Gesicht im Videokonferenz-Raum. Die Themen, die Zusammenarbeit und die Dynamiken zwischen Teammitglieder sind nur wenig sichtbar im virtuellen Raum und manchmal schwer greifbar. Zu den Dynamiken im Team kommen möglicherweise auch noch häusliche individuelle Dynamiken hinzu, auch diese sind aus der Distanz heraus nicht immer unmittelbar erkennbar.

Ein Team, das im Homeoffice arbeitet, virtuell zu führen und auf Teamdynamiken in geeigneter Weise einzugehen, kann herausfordernd sein. Denn nicht nur die Teammitglieder müssen für sich sowohl Selbststeuerung als auch Teambezug gestalten. Auch die Führungskraft hat die Aufgabe, das Team als Ganzes im Blick zu behalten und im virtuellen Raum dessen Weiterentwicklung zu unterstützen.

Ziel der Einheit zum Thema Teamentwicklung online ist es, Führungskräften Knowhow zu vermitteln, wie sie Teamdynamiken trotz räumlicher und physischer Distanz erkennen und steuern können.

Unser Angebot

Damit virtuelles Führen und der Umgang mit Teamdynamiken gelingt, hat CONTRACT eine Roadmap mit verschiedenen Schritten und Methoden entwickelt:

  • Teamcheck: Wo steht mein virtuelles Team?
  • Eingehen auf Teamdynamiken: Welche Methoden eignen sich für das frühe Erkennen und den Umgang mit Teamdynamiken und -konflikten?
  • Weiterentwicklung des Teams: Wie können Vereinbarungen getroffen werden für gute Zusammenarbeit und die Sicherstellung von Output und Effizienz im virtuellen Team?

Ihr Nutzen

Am Ende unserer Einheit zum Thema „Online Teamdynamiken erkennen und steuern“ haben Sie eine Roadmap, wie Sie Teamentwicklung virtuell gestalten. Sie haben Methoden kennengelernt und ausprobiert, mit der Sie Teamdynamiken erkennen und auf sie einzugehen. Zur Roadmap gehört auch, die Definition von gemeinsamen Leitplanken für die Teamarbeit im Homeoffice und die Ausgestaltung von transparenten Informationswegen und strukturierten, systematisierten Feedback- und Abstimmungsroutinen.

Das Format

Variante A – virtuelle Teamentwicklung

  • Zielgruppe: Teams, Geschäfts- Bereiche und Einheiten
  • Format: Ganztags- oder Halbtags-Workshops
  • 90-min-Blöcke mit kurzer Pause
  • Anzahl der Teilnehmer*innen je nach Teamgröße

Variante B – Beratung für Führungskräfte

  • Zielgruppe: Führungskräfte aus verschiedenen Einheiten
  • Format: Powersession
  • 75 min (15‘ Check-in, 60‘ Inhalt, Fragen und Austausch)
  • 6-10 Teilnehmer*innen

Variante C – Coaching Führungskraft

  • Einzelcoaching für Führungskräfte
  • 60 – 180 min pro Sitzung