Online Angebote

Sich und andere führen im Homeoffice​

Als Soforthilfe in Corona-Zeiten und natürlich auch als nachhaltige Unterstützung, um die Arbeit im Homeoffice produktiv und zuversichtlich zu gestalten, stellen wir hier einige Angebote als quick-wins vor.

Zielgruppe:

Führungskräfte und Mitarbeiter*innen im Homeoffice

Nutzen:

  • Einfache Planbarkeit, Trainingszeit ist verbindlich und nur kurz (machbar im Kalender)
  • Teilnehmer*innen erhalten Impulse für ihre aktuelle Arbeits-situation
  • Teilnehmer*innen erleben mit dem online-Training das, was sie mit ihrem Team erleben
  • Kollegiales Sparring, von Experten moderiert
  • Klarer Preis und schnelles Umsetzen durch variables Angebot

Formate

Variante A – Halber Tag

  • Zwei 90-min-Blöcke mit kurzer Pause, z.B. 9.00 – 12.30 Uhr
  • ca. 6-8 Teilnehmer*innen

Variante B – Powersession

  • 75 min (15‘ Check-in, 60‘ Inhalt)
  • ca. 6-8 Teilnehmer*innen

Variante C – Ganzer Tag

  • 2 x 2 90-min-Blöcke mit kurzer Pause, z.B. 9.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 17.30 Uhr
  • ca. 6-8 Teilnehmer*innen
 

ÜBERBLICK

Themen & Inhalte

Kommunikation im virtuellen Raum

  • Kommunikationsregeln im virtuellen Kontext
  • Erwartungsklärung und Absprachen
  • Best practise und individuelle Lösungen

Führen im 1:1-Kontext

  • Klassische Führungsstile im virtuellen Zusammenhang
  • 1:1-Gespräche online führen
  • Schwierige Gespräche: Kritik, Delegation, Zielvereinbarung, Motivation

Teamführung

  • „Spielregeln“ im virtuellen Team
  • Teamanalyse: wo steht mein virtuelles Team?
  • Teamdynamiken und Teamkonflikte
  • Individuelle emotionale Dynamiken im Team

Reflexion und Analyse

  • Worin genau liegt die Veränderung?
  • Wodurch entsteht neuer Bedarf?
  • Was wird evtl. einfacher, für den Einzelnen, für mich persönlich, für das Team?
 

Input

  • Klassische Herausforderungen im Change
  • Reaktionsdynamiken im Team
  • Workstreams im Change
 

Lösungen

  • Rahmenbedingungen klar definieren
  • Gemeinsames Zielbild entwickeln
  • Strukturen gestalten
  • Neue Kulturelemente entwickeln

Teamanalyse

  • Wo steht mein virtuelles Team?
  • Teamdynamiken und Teamkonflikte früh erkennen
  • Output und Effizienz im virtuellen Team

Problemlagen

  • Zwischen Selbststeuerung und Teambezug
  • Tempomacher und Abwarter
  • Häusliche Dynamiken und Homeoffice

Die Teammitglieder

  • Individuelle Grundbedürfnisse erkennen
  • Von Gruppentierchen und Free Floatern
  • Individuelle emotionale Reaktionen

Lösungsansätze

  • Festen Rhythmus für alle schaffen durch Regel-Calls, im Team, zu zweit, zu dritt
  • Transparente Informationswege definieren

Reflexion

  • Anpassungs- oder Entfaltungsmotivation
  • Psychische Grundbedürfnisse (Struktur, Stimulus, Zuwendung) im Homeoffice
  • Wovon erhalte ich zu viel, wovon zu wenig?

Input und Information

  • Strategien zur Selbstmotivation
  • Die Uhr als Helfer, nicht als Feind
  • Morning-Check

Lösungsansätze

  • Balance zwischen externen Anforderungen und dem eigenen Bedarf finden
  • Individuelle KPIs formulieren
  • Unterstützung für Struktur, Stimulus, Zuwendung organisieren

Was anders ist

  • „Weiter wie bisher“ funktioniert nicht
  • Führung ist gefordert
  • Selbstmanagement ist gleichermaßen erforderlich wie Leadership

Führungskommunikation

  • Noch mehr Kommunikation
  • Über Besorgnisse sprechen, sie einordnen
  • Die persönliche Dimension erkennbar machen
  • Phänomene einordnen, Richtungen aufzeigen

Haltung und Verhalten

  • Menschlich und unternehmerisch
  • Notwendigkeiten klar darstellen
  • Sicherheiten aufzeigen
  • Unsicheres nicht verschweigen
  • Aktiv bleiben ohne Aktionismus

Analyse der Anforderungen

  • Was ist zu tun?
  • Erschwerende Bedingungen im Homeoffice
  • Was kann ich selbst ändern? Womit werde ich mich arrangieren müssen?

Information und Methoden

  • ALPEN-Methode
  • Umgang mit Zeitdieben
  • Perfektionismus-Freak?
  • Leistungsbeurteilung und Zufriedenheit

Lösungen

  • Persönlichen Arbeitsstil fürs Homeoffice finden
  • Welche Absprachen will ich treffen?
  • Wie gestalte ich meine Kontakte?
  • Wo brauche ich mehr Rigidität? Wie kann ich sie herstellen?
  • Wo brauche ich mehr Flexibilität? Wie kann ich sie herstellen?

Was ist PERMA

  • Stärkenorientiertes Leadership-Modell
  • Orientiert an der positiven Psychologie

Das Setting

  • Teilnahme an der PERMA-Potenzialanalyse (online-Fragebogen mit direkter Antwort), 15-20 min
  • Online-Auswertungs- und Coachinggespräch mit PERMA-zertifiziertem Berater (Nele Freudenberg oder Jochen Keller) 90 min

Die Schritte

  • Sie wenden sich an unsere PERMA-Berater
  • Sie erhalten einen Zugang zur Potenzialanalyse
  • Sie machen den Test und erhalten direkt die Ergebnisse
  • Sie besprechen das Ergebnis in einem Coachinggespräch und entwickeln neue Verhaltens- und Handlungsoptionen

Ablauf der online-Sessions

Start

  • Technischer Check-In (Mikros, Kamera, Checkliste vorab)
  • Spielregeln
  • Mood Check In (Wie geht‘s mir und wo bin ich?)
  • Erwartungen der TN (werden vorher per Mail abgefragt)

Inhalte – in Abstimmung mit HR variabel

  • Mögliche Inhalte im Themenüberblick (s.o.)
 

Schlussrunde

  • Inhalt, Stimmung, Technik
  • Wie geht es weiter? – nächste Schritte

Und ganz nebenher: Tipps und Tricks für die Arbeit im Homeoffice​